Kullisengeführter Antrieb

Aus Frokelwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit einer Weile schon kreiselt in meinem Kopf der Gedanke, die schönen Finescaleweichen mit einer vorbildgerechten Stellbewegung auszustatten. In der Miba 2/06 fand ich einen Artikel, der den Einbau von einigermaßen vorbildgerechten Stellstangen beschreibt. Aber das ist nur die halbe Miete, denn sie enden unter dem Antriebskasten gemeinsam auf einer Platine.

Wenn schon dann soll es "ganz richtig" sein. Die Idee will ich mit einer kulissengeführten Stellvorrichtung umsetzen. Für Handgestellte Weichen (an Modulen) muß die Stellbewegung um 90° umgelenkt werden. Bei motorischen Antrieben kann die Kulisse direkt in Gleisrichtung verschoben werden.

Die Kulisse (schwarz) soll aus einer Pertinaxplatine (Leiterplatte) gefräst werden. Blau sind die Zungenspitzen und die Schubstange für Handbetrieb dargestellt. Die roten Punkte sind die Führungen in der Kulisse und gelb die Backenschienen

WeichenstellAnimation3.gif

Grischan 17:48, 23. Jan 2007 (CET)

Eine Idee zur Umlenkung der Stellbewegung: Statt Knöpfe in die Modulseitenwand zu drücken oder herauszuziehen könnte man sie verdrehen. Das kann man besser versenkt bauen, schwarz/weiß lackiert sieht man die Grundstellung und die Umlenkung der Bewegung lässt sich einfacher realisieren. Wishmaster 12:09, 8. Apr 2008 (CEST)

Zu Wishmasters Idee sei angemerkt, daß das mit dem Modul nicht vertraute Bediener sicher nicht auf Anhieb blicken und somit ihr Bestes geben werden, die Knöpfe abzureißen beim Versuch, die Weiche so umzustellen, wie man normalerweise Weichen umstellt.  ;-) Ermel 16:33, 8. Apr 2008 (CEST)

Vorschlag von meiner Seite: keine runden Knöpfe verwenden wie sonst, sondern große Drehknöpfe, die plan auf dem versenkten Untergrund aufliegen, so das man nicht dahinter fassen kann. Quasi als Duplikat des Gewichtes an der Weiche. Als Basis kann man mMn sowas hier verwenden: Knopf bei Conrad - schön lackiert in weiss und schwarz oder gelb, durch die Riffel am Rand gut zu greifen. Detlev 9. Juni 2010