Kleineisen

Aus Frokelwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Darstellung von Kleineisen auf Eigenbauschwellen

Bei manchen Sonderbauarten der Schwellen ist man auf separate Kleineisen angewiesen. Ein Typischer Fall dafür sind etwa Brücken im Gleisbogen, denn auf diesen werden die Schwellen rechtwinklig zur Brückenachse ausgerichtet; die Gleise verlaufen aber natürlich im Bogen. Entsprechend werden die Kleineisen leicht verdreht und nicht symmetrisch auf die (zumeist hölzernen) Brückenschwellen geschraubt.

Verfügbare Kleineisen

  • Tillig 85530, Stückpreis etwa 10ct.. Billig und praktisch überall verfügbar, dafür aber auch recht grob. Die Form passt gut zum Tillig-Gleis. Befestigung über zwei Pins an der Unterseite, deren Lochabstand man genau treffen muss. Vorgesehen für Elite-Profile, also Code 83. Maße: 6,2mm breit; 2,5mm lang. Damit ergibt sich als minimale Rillenweite für Zwangsschienen etwa 5mm; bei 16,5mm Spurweite passen keine vier Kleineisen auf eine Schwelle. Im Bild zu bewundern auf Tobias Meyers Seite.
  • Bahnsinn Rippenplatten, wohl die Referenz wenn es um Feinheit geht. Stückpreis etwa 35ct.. Vorgesehen für maßstäbliche Profile. Wegen der maßstäblich nachgebildeten Schrauben braucht man hier mindestens Code 100-Profile, um das Gleis mit NEM-Spurkränzen ratterfrei befahren zu können.
  • RST-Modellbau Rippenplatte RP 18 Rippenplatte für Doppelschwellen. Sind eher als Ergänzung zum Bahnsinn-Programm gedacht, da im Gegensatz zu diesen isolierend. Stückpreis etwa 50ct. Das mit den NEM-Spurkränzen gilt sehr wahrscheinlich auch hier.
  • Tackerklammern mit untergelegten Blechen oder ähnlichem. Stückpreis: Vernachlässigbar. Die Bleche gibt's als Ätzteile bei Michael Weinert, dann sind aber die Kosten nicht mehr ganz so vernachlässigbar.
  • Abgeschnittene Kleineisen von normalem Flexgleis.
  • Weinert-Kleineisen bzw. Schienenfüßchen aus Messingguß. Leider nicht ganz billig, aber optisch sehr schön. Erhältlich für Code 80 und Code 75. Im aktuellen 2012er-Katalog auf Seite 149 zu finden.
  • Für TT gibt es Kleineisen von TTFiligran (#52511). Je nachdem, wie filigran die wirklich sind, könnten sie sich auch gut für H0 eignen.

Wishmaster 20:26, 23. Apr 2009 (CEST) mit Ergänzungen in kursiver Schrift von Ermel 22:31, 23. Apr 2009 (CEST)