Epoche 3a: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Frokelwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Vom Aufruf zum einführenden Artikel :-))
Zeile 1: Zeile 1:
=Einführung=
+
=Einführung=
  
Wir haben schon u.a. in Groß Brunsrode im kleinen Kreise mal drüber
+
Wir haben schon u.a. in Groß Brunsrode im kleinen Kreise mal drüber
geredet: es wäre, so denken wir, doch mal schön, wenn wir außer
+
geredet: es w�re, so denken wir, doch mal sch�n, wenn wir au�er
der weitverbreiteten Epoche-3b-bis-4a auch mal ein bißchen weiter
+
der weitverbreiteten Epoche-3b-bis-4a auch mal ein bi�chen weiter
in die Vergangenheit gehen könnten bei unserem Epochenspiel.
+
in die Vergangenheit gehen k�nnten bei unserem Epochenspiel.
 
Nicht ganz so weit wie die Kollegen bei Fremold, und auch nicht
 
Nicht ganz so weit wie die Kollegen bei Fremold, und auch nicht
 
so weit wie die Jungs von Fremodern in die Gegenwart gekommen sind,
 
so weit wie die Jungs von Fremodern in die Gegenwart gekommen sind,
sondern in die Zeit dazwischen: Epoche 3a bis frühe 3b, also die
+
sondern in die Zeit dazwischen: Epoche 3a bis fr�he 3b, also die
frühen 50er Jahre, schwebte uns vor.
+
fr�hen 50er Jahre, schwebte uns vor.
  
Um Mißverständnissen vorzubeugen: Nein, das soll keine Abspaltung
+
Um Mi�verst�ndnissen vorzubeugen: Nein, das soll keine Abspaltung
 
einer weiteren Fraktion sein!  Nur eine Gruppe von Interessierten,
 
einer weiteren Fraktion sein!  Nur eine Gruppe von Interessierten,
 
die mit passenden Fahrzeugen und Unterlagen mittelfristig mal
 
die mit passenden Fahrzeugen und Unterlagen mittelfristig mal
schaffen möchte, auf dem einen oder anderen Treffen mal den einen
+
schaffen m�chte, auf dem einen oder anderen Treffen mal den einen
oder anderen stilreinen Fahrplan der frühen Wirtschaftswunderzeit
+
oder anderen stilreinen Fahrplan der fr�hen Wirtschaftswunderzeit
 
zu fahren.
 
zu fahren.
  
Zeile 25: Zeile 25:
 
Brauchen wir nicht!  :-)
 
Brauchen wir nicht!  :-)
  
Fremo3a ist ein recht heterogenes Grüppchen, wenn auch mit Schwerpunkt
+
Fremo3a ist ein recht heterogenes Gr�ppchen, wenn auch mit Schwerpunkt
 
bei H0RE.  Da wir aber eh keine eigenen spezifischen Ep3a-Betriebsstellen
 
bei H0RE.  Da wir aber eh keine eigenen spezifischen Ep3a-Betriebsstellen
 
planen, sondern allenfalls Ep3a-Sessions auf anderen Treffen, brauchen
 
planen, sondern allenfalls Ep3a-Sessions auf anderen Treffen, brauchen
Zeile 32: Zeile 32:
 
gilt, und fertig.
 
gilt, und fertig.
  
Natürlich müssen dann aber in die Fahrzeuglisten auch die Normen  
+
Nat�rlich m�ssen dann aber in die Fahrzeuglisten auch die Normen  
aufgenommen werden, damit nicht technisch unpassende Fahrzeuge für
+
aufgenommen werden, damit nicht technisch unpassende Fahrzeuge f�r
 
Treffen eingeplant werden.
 
Treffen eingeplant werden.
  
 
=Fahrzeuglisten=
 
=Fahrzeuglisten=
  
Wo wir die führen wollen, wird zu diskutieren sein: hier im Wiki oder
+
Wo wir die f�hren wollen, wird zu diskutieren sein: hier im Wiki oder
im Dateibereich der Mailingliste?  Ermel ist fürs Wiki.  Da gibt es
+
im Dateibereich der Mailingliste?  Ermel ist f�rs Wiki.  Da gibt es
 
keinen Huddel mit Dateiversionen und -formaten.
 
keinen Huddel mit Dateiversionen und -formaten.
  
Zeile 46: Zeile 46:
 
Ja, es geht schon los mit den ersten Ep3a-Projekten.  Jochen hat vorgeschlagen,
 
Ja, es geht schon los mit den ersten Ep3a-Projekten.  Jochen hat vorgeschlagen,
 
einen Bogen Reisezugwagenbeschriftung produzieren zu lassen (der korrekte
 
einen Bogen Reisezugwagenbeschriftung produzieren zu lassen (der korrekte
Farbton ist wohl ein Problem bei den üblichen Decal-on-Demand-Druckern).
+
Farbton ist wohl ein Problem bei den �blichen Decal-on-Demand-Druckern).
 
Auch da werden wir entweder hier oder in der Liste mal sammeln, welche
 
Auch da werden wir entweder hier oder in der Liste mal sammeln, welche
 
Fahrzeugtypen da abgedeckt werden sollten.
 
Fahrzeugtypen da abgedeckt werden sollten.
Zeile 52: Zeile 52:
 
=Ausblick=
 
=Ausblick=
  
Schon vor der Gründung der Mailingliste zehn Interessenten ... das ist  
+
Schon vor der Gr�ndung der Mailingliste zehn Interessenten ... das ist  
schon gar nicht mal so schlecht.  Wollen wir mal hoffen, daß es was wird.
+
schon gar nicht mal so schlecht.  Wollen wir mal hoffen, da� es was wird.
Und wenn nicht?  Dann gibt's zumindest schönes altes Material für die
+
Und wenn nicht?  Dann gibt's zumindest sch�nes altes Material f�r die
ersten Sessions auf Epochenwechseltreffen ... wär doch auch schon mal was :-)
+
ersten Sessions auf Epochenwechseltreffen ... w�r doch auch schon mal was :-)
  
 
Vorlage: [[Benutzer:Ermel|Ermel]] 10:38, 1. Jul. 2010 (UTC)
 
Vorlage: [[Benutzer:Ermel|Ermel]] 10:38, 1. Jul. 2010 (UTC)
Letzte inhaltliche Änderung: [[Benutzer:Ermel|Ermel]] 08:46, 5. Jul. 2010 (UTC)
+
Letzte inhaltliche �nderung: [[Benutzer:Ermel|Ermel]] 08:46, 5. Jul. 2010 (UTC)
  
 
[[Kategorie:Betrieb]]
 
[[Kategorie:Betrieb]]
 
[[Kategorie:Fremo]]
 
[[Kategorie:Fremo]]
 
[[Kategorie:Vermischtes]]
 
[[Kategorie:Vermischtes]]

Version vom 15. Februar 2017, 00:23 Uhr

Einführung

Wir haben schon u.a. in Groß Brunsrode im kleinen Kreise mal drüber geredet: es w�re, so denken wir, doch mal sch�n, wenn wir au�er der weitverbreiteten Epoche-3b-bis-4a auch mal ein bi�chen weiter in die Vergangenheit gehen k�nnten bei unserem Epochenspiel. Nicht ganz so weit wie die Kollegen bei Fremold, und auch nicht so weit wie die Jungs von Fremodern in die Gegenwart gekommen sind, sondern in die Zeit dazwischen: Epoche 3a bis fr�he 3b, also die fr�hen 50er Jahre, schwebte uns vor.

Um Mi�verst�ndnissen vorzubeugen: Nein, das soll keine Abspaltung einer weiteren Fraktion sein! Nur eine Gruppe von Interessierten, die mit passenden Fahrzeugen und Unterlagen mittelfristig mal schaffen m�chte, auf dem einen oder anderen Treffen mal den einen oder anderen stilreinen Fahrplan der fr�hen Wirtschaftswunderzeit zu fahren.

Was brauchen wir dazu? Fahrzeuge, klar. Wissen. Unterlagen. Vielleicht einen Fahrplanmacher mit einer nostalgischen Ader. :-) Und eine eigene Mailingliste. Zumindest die kommt bald.

Normen

Brauchen wir nicht!  :-)

Fremo3a ist ein recht heterogenes Gr�ppchen, wenn auch mit Schwerpunkt bei H0RE. Da wir aber eh keine eigenen spezifischen Ep3a-Betriebsstellen planen, sondern allenfalls Ep3a-Sessions auf anderen Treffen, brauchen wir auch keine Radsatz- oder Kupplungsnorm festzulegen. Hier gilt einfach das, was bei der Gastgeber-Gruppe bzw. auf dem Gastgeber-Treffen gilt, und fertig.

Nat�rlich m�ssen dann aber in die Fahrzeuglisten auch die Normen aufgenommen werden, damit nicht technisch unpassende Fahrzeuge f�r Treffen eingeplant werden.

Fahrzeuglisten

Wo wir die f�hren wollen, wird zu diskutieren sein: hier im Wiki oder im Dateibereich der Mailingliste? Ermel ist f�rs Wiki. Da gibt es keinen Huddel mit Dateiversionen und -formaten.

Projekte

Ja, es geht schon los mit den ersten Ep3a-Projekten. Jochen hat vorgeschlagen, einen Bogen Reisezugwagenbeschriftung produzieren zu lassen (der korrekte Farbton ist wohl ein Problem bei den �blichen Decal-on-Demand-Druckern). Auch da werden wir entweder hier oder in der Liste mal sammeln, welche Fahrzeugtypen da abgedeckt werden sollten.

Ausblick

Schon vor der Gr�ndung der Mailingliste zehn Interessenten ... das ist schon gar nicht mal so schlecht. Wollen wir mal hoffen, da� es was wird. Und wenn nicht? Dann gibt's zumindest sch�nes altes Material f�r die ersten Sessions auf Epochenwechseltreffen ... w�r doch auch schon mal was :-)

Vorlage: Ermel 10:38, 1. Jul. 2010 (UTC) Letzte inhaltliche �nderung: Ermel 08:46, 5. Jul. 2010 (UTC)