56 765

Aus Frokelwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorweg: Nein, die Nummer ist nicht endgültig. 56 765 ist eine DR-Ost-Lok, ich weiß nur noch keine passende West-Nummer für mein Modell.

Die 56.2 ist hier recht stark vertreten, nun hab auch ich (Ermel) endlich eine -- und im Gegensatz zu den anderen Lok in der Froklerrunde durfte bei mir das Liliput-Modell einziehen. Und zwar in der DR-Ost-Version mit Windleitblechen, denn die ist weit näher an einem Epoche-3a-Modell als die DB-Epoche-3b-Version.

Todo-Liste

Technik

  • Decoder einbauen (done) und Fahrversuche machen (erste Lok defekt)
  • Lok-Tender-Kurzkupplung umbauen (done: optisch Möglichkeit dazu geprüft, sieht gut aus)
  • Radsätze abdrehen lassen, nach Möglichkeit mindestens 2 der 4 Haftreifen loswerden
  • Lok und Tender beschweren
  • Beide Pufferbohlen auf Weinert-Haken und Federpuffer umbauen

Optik

  • Windleitbleche entfernen
  • Schrägstehende Tendertüren durch Gummiplatten o.ä. ersetzen
  • Neue, beleuchtete Reichsbahn-Laternen
  • Krempe um Schlot entfernen (bzw. neuen Schlot montieren)
  • Krempe um Dampfdom entfernen (bzw. neuen Dom montieren)
  • Rahmenvorschuh und ggf. Vorlaufachsen-Position korrigieren
  • Kohle (Plastikkohle vorher ausschneiden und Echtkohle tieferlegen)
  • Personal
  • Neubeschriftung mit Ätzschildern, Nummer noch nicht klar
  • Alterung

Klingt nach einem Riesenhaufen Arbeit. Lohnt das? Ich denke ja -- so viel weniger Arbeit dürfte auch bei der Trix-Lok nicht anfallen, von den Um- und Eigenbauten bzw. der Montage eines Weinert-Bausatzes mal ganz zu schweigen ...

Protokoll

Fahrversuche I

Zusammenfassend: Fährt nicht. Anscheinend habe ich eine Montagslok erwischt. Analog wie digital (mit Zimo MX634D) funktioniert nur das Licht, immerhin samt -wechsel. Schade eigentlich.

Aber immerhin: der Ausschlag der verflixten Lok-Kupplungsdeichsel im 900er Radius ist gering genug, um mich bezüglich ihrer optischen Kaschierung sehr sehr zuversichtlich zu stimmen. Probiert wird das aber erst mit dem nächsten Modell, dieses tritt jetzt als Gewährleistungsfall den Rückweg zum Händler an.

Fortsetzung folgt.

Ermel 17:49, 20. Mär. 2016 (UTC)