Zeiskam

Aus Frokelwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorbild

Der Bahnhof Zeiskam liegt an Kilometer km 14,4 der am 16.05.1872 eröffneten Hauptbahn Landau - Germersheim. Bis zum Jahr 1946 war die Strecke zweigleisig. Dann wurde im Rahmen der Reparationsleistungen das zweite Gleis durch die Franzosen abgebaut. Dies geschah übrigens auch in der Fortsetzung der Strecke über Annweiler, Pirmasens Nord bis nach Zweibrücken. In der Folgezeit nahm der Verkehr immer weiter ab bis schließlich nach dem einst umfangreichen Fernverkehr auch der Nahverkehr (01.06.1984) eingestellt wurde.Zum Jahresende 1991 kam auch der Güterverkehr zum Erliegen und erst die in den letzten Jahren entstandene Draisinenbahn bringt wieder etwas "Betrieb" auf die Strecke.

Zuerst mal hier der Originalplan von 1948, der noch die alte vollständige Signalisierung zeigt. Das zweite Gleis fehlt hier bereits seit zwei Jahre, was betrieblich interessante Abläufe ermöglicht. Zeiskam_1948_sw_copy_Link.jpg
Hier gibt's den Plan in größerer Auflösung: [1]

Plan 1948:

		                          
_______________________(BÜ)______________________________________________________(BÜ)___________________<__>__
_ _ _ _ _ _ _ _ _  \__________________________   _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _   / _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
(abgebautes Gleis)              |EG|__________\_____________________________/         (abgebautes Gleis)
                                        ________\________________/
                                           ________\____________/
 v/n     											      v/n
Landau                                                                                            Germersheim

Aktuelle Ansichten des Bahnhofs: [2]